Der perfekte Karomantel und meine Gedanken zu einem Jahr Single sein

Aylin König Seidenrock

 

Ja der perfekte Karomantel doch leider noch immer nicht der für mich perfekte Mann… Die Suche nach einem schönen Wintermantel geht bei mir gefühlt jedes Jahr auf ein neues los. Jedes Mal wenn es kalt wird, frage ich mich was ich eigentlich letztes Jahr so getragen habe. Zum Glück kann ich das ja bei Instagram checken:-) Und ja eigentlich habe ich natürlich genug Mäntel, Pullis usw. Trotzdem werde ich immer wieder schwach. Im Herbst und Winter liebe ich Wollmäntel über alles. Und da Karos in dieser Saison ein absolutes musst have sind, musste dieses Jahr natürlich ein cooler Karomantel in meinen Schrank einziehen. Ich wollte gerne einen in nude und braun Tönen. Und diesen coolen Mantel habe ich bei ORSAY gefunden. Bei ORSAY gibt es übrigens seit einiger Zeit Premium-Mäntel und Winterjacken aus Wolle und Daunen. Ein gutes Material finde ich bei einem Mantel wichtig.

Der Mantel ist eigentlich normal geschnitten. Da ich aber auf oversized Mäntel stehe, habe ich ihn einfach in Größe 40 gekauft. Im Winter liebe ich eigentlich bequeme und vor allem warme Looks. Leggins, Hoodie oder Wollpulli und coole Boots. Darüber einen kuscheligen Mantel, Mütze, Schal und los geht es. Heute hatte ich aber mal Lust auf einen etwas cooleren Look. Ich liebe ja crazy Kombis. Für Braunschweig vielleicht schon etwas too much. Aber ich möchte euch natürlich neben meinen Alltagslooks auch hin und wieder mal ein paar gewagtere Outfits zeigen. 

Bei dem ersten Look kombiniere ich einen Seidenrock mit Plateau Boots und einem einfachen Shirt mit Aufdruck. Dazu eine schicke Tasche und fertig ist Outfit Nummer 1.

Der perfekte Karomantel
Mantel mit Maxirock Blogger Braunschweig Marina Kauf

Der zweite Look ist etwas schlichter und ihr könnt ihn gut im Alltag tragen. Jeans, Sneaker und der coole Karomantel. Drunter einen kuscheligen Pullover und ihr seid gut gegen die Kälte gerüstet. Der Karomantel von ORSAY lässt sich auch deshalb so gut kombinieren weil die Farben einfach super easy zu stylen sind. Ihr könnt im Prinzip alle Farben die im Mantel vorkommen ohne Probleme dazu kombinieren.

Karierter Mantel beige

Jetzt hab ich den perfekten Karomantel gefunden aber noch immer nicht den perfekten Mann? Ich bin nun seit genau einem Jahr Single. Es ist eigentlich kaum zu glauben, dass schon wieder so so viel Zeit vergangen ist. Als ich letztes Jahr kurz nach meinem Geburtstag feststellen musste, dass meine Beziehung nach acht Jahren nun irgendwie am Ende ist und ich mich trennen muss, wurde mir quasi der Boden unter den Füßen weggezogen.

Ich konnte und wollte es kaum glauben, dass der Mensch mit dem acht verdammte Jahre verbracht hatte mich so hintergehen konnte und bis zum Schluss niemals ehrlich war. Ich dachte, dass ich das alles niemals schaffen kann. Ich habe fast eine Woche komplett im Bett verbracht, konnte nicht schlafen oder essen und hatte keine Kraft für irgendetwas. Ich habe mich verloren gefühlt wie noch nie zuvor in meinem Leben. Neben dem emotionalen Breakdown gab es aber leider auch einiges zu organisieren. Also musste ich mich zusammen reißen, eine Wohnung suchen, Arbeiten gehen, mich um Instagram kümmern, an meinem Blog schreiben und nebenbei noch eine Wohnung verkaufen.

Möbel suchen, meinen Umzug organisieren, mich ablenken, feiern, weinen, Freunde treffen schreien und irgendwie völlig durchdrehen. Im Nachhinein bin ich sehr froh darüber, dass ich mich getrennt habe. Oft steckt man in Situationen ohne sie zu hinterfragen, einfach weil es schon lange so ist und man ja irgendwann damit mal glücklich war. 

Als ich dann endlich in meiner eigenen Wohnung war, hatte ich meine Trennung erstaunlicher Weise schon ganz gut verarbeitet. In dieser Zeit habe ich so so viel Zeit einfach mit mir alleine in meinem neuen zuhause verbracht. Ich habe Podcasts gehört, geschrieben, Musik gehört und extrem viel nachgedacht. Ich hatte einfach so viel aufzuarbeiten von den ganzen letzten Jahren. Ich habe mich jahrelang nicht mehr wirklich mit mir selbst beschäftigt. Mit meinen Bedürfnissen, Gefühlen oder den Zielen in meinem Leben. Das sollte man eigentlich regelmäßig tun um sich nicht zu verlieren. 

Ich bin so dankbar dafür, dass ich in dieser Zeit so viel über mich selbst lernen durfte. Und ich bin dankbar die besten Freunde auf der Welt zu haben mit denen ich den coolsten Sommer ever verbracht habe. Ob zuhause auf meinem Balkon, am Tankumsee, in Paris, Auf Sardinien, auf coolen Partys, im Club oder im Freibad. Oder mal wieder am Fotos machen oder auf irgend einem Bloggerevent. Wir hatten einfach die beste Zeit. Ich danke euch für jede Sekunde:-) Ich habe dieses Jahr einfach so so schöne Momente erlebt.

Und ja, natürlich hatte ich auch Dates. Ich habe ja nicht vor für immer Single zu bleiben. Und ich hatte auch da super schöne Momente und war ein bisschen verliebt und es war auch romantisch und cool, lustig, schön, verrückt, aufregend und am Ende dann aber doch irgendwie nicht das Richtige. Bisher jedenfalls nicht. Trotzdem möchte ich keine einzelne Sekunde davon missen. Ich liebe es neue, Interessante Menschen kennenlernen und jede zumindest fast jede Begegnung die man im Leben hat lehrt einem irgendetwas. Ich glaube an Schicksal und auch an Karma.

 Im Jahr 2019 ist Dating wirklich nicht easy. Wenn man Tinder hat, braucht man auf jeden Fall harte Bandagen und man lernt wirklich gefühlt jeden Tag dazu. Man lernt die schrägsten Menschen kennen. Ich hatte so crazy Dates das glaubt ihr gar nicht hahaha. Aber ich hab auch wirklich tolle Abende, Tage und sogar Wochen verbracht.

Ich glaube das Problem beim Dating ist auch nicht unbedingt Tinder sondern vielmehr die schnelllebige Gesellschaft. Keiner ist mehr bereit etwas zu investieren oder sich ernsthaft Mühe zu geben. Oder sich zu öffnen. Und ehrlich zu sein. Ehrlichkeit erfordert Mut und ja manchmal ist es hart ehrlich zu sein aber für mich gibt es keine Alternative zur Ehrlichkeit. Für mich ist es selbstverständlich ein Date zu beenden wenn es absolut nicht läuft. Für mich ist es auch klar Dinge zu beenden wenn sie mich nicht erfüllen. Und ja, es dem anderen auch mitzuteilen, dass ich es beende. Ich finde es wichtig den anderen nicht in der Luft hängen zu lassen und nicht ewig diesen Fuß in der Tür zu lassen um sich dann nach 3 Monaten mal wieder melden zu können.

Und wenn ich Interesse an jemanden habe, lasse ich es ihn auch wissen. Ich habe keine Lust auf Spielchen. Und mir ist es egal wenn mich das dann uninteressant macht. Dann ist es nicht der richtige Mann für mich. Ich glaube noch immer an die Liebe yes:-) Und das wird sich auch nie niemals ändern. Ich bin ein hoffnungsloser Romantiker und habe vielleicht 1-2 Folgen Sex and the City Carrie and Big blabla zu oft gesehen. Aber… Ich bin froh zu sein wie ich bin. Denn ich kann am Ende des Tages in den Spiegel schauen und bin mit mir im reinen. Ich habe mich selbst Zum Glück gefunden und weiß absolut was ich will.

Ich will jemanden, der mir das richtige Gefühl gibt. Jemanden für den ich ein besserer Mensch sein möchte. Für den ich hin und wieder mal über meinen Schatten springe. Der mir Dinge zeigt, von denen er begeistert ist und der mit mir seine Probleme teilt. Jemanden der am besten genauso eine Macke hat wie ich. Jemanden mit dem ich die Welt entdecken, lachen aber auch tiefsinnig sein kann. Jemand der zu 100% hinter mir steht. Denn ich bin bereit das gleiche zu geben. Ich brauche keine Perfektion und keine Oberflächlichkeiten. Ich will einfach nur das richtige fühlen.

Und ich weiß ganz sicher, dass ich das eines Tages genauso erleben werde.

Aber so lange ich das nicht fühle bin ich auch mit mir alleine glücklich und fühle mich komplett. Weil ich weiß, dass ich nie alleine sein muss, wenn ich es nicht möchte. Denn ich habe die beste Base. Die besten Freunde und eine tolle Familie. Und ich versuche meine Träume zu leben. Arbeite hart an dem Leben was mich glücklich macht. Und das schaffe ich meistens ganz alleine:-)

Bis bald 

Eure Marina 🙂

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Orsay

Related Post

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.