FAQ`s – For Example How I Became A Blogger

Hallo Ihr Lieben,

Werbung / vor kurzem bekam ich eine Anfrage von der Influencer Plattform Tubevertise ob ich nicht Lust hätte ein paar Fragen rund ums Bloggen und Instagram zu beantworten.  Da ich das irgendwie spannend fand habe ich zugesagt. Und da mir viele dieser Fragen auch immer wieder per DM auf Instagram gestellt werden, habe ich mir überlegt, dass es doch sinnvoll ist das “Interview” hier ebenfalls zu veröffentlichen. 

Das Interview

ERZÄHLE UNS, WIE DU ZU INSTAGRAM GEKOMMEN BIST?

Auf meinem Instagram Account Marikamariiii und meinem Blog www.marikamari.com geht es hauptsächlich um Fashion. Vor circa 2 Jahren habe auf Instagram angefangen meine täglichen Outfits zu teilen und war wirklich super überrascht darüber wie viele Leute sich dafür interessieren. Ich habe meinen Account nicht mit dem Ziel erstellt Blogger zu werden. Das ist etwas, was sich einfach mit der Zeit ergeben hat. Als ich mit meiner Freundin Sandra im Urlaub war, hat sie mich mehr oder weniger dazu überredet einen Account auf Instagram zu erstellen. Für Mode habe ich mich schon immer sehr interessiert und daher war auch sofort klar was ich am liebsten dort zeigen will. Im September 2017 ging dann noch mein eigener Blog online. Mein zweites großes Hobby ist nämlich Reisen und da stößt man mit Instagram doch schnell an seine Grenzen, wenn man darüber etwas mehr berichten möchte?

WAS HEBT DEINEN KANAL VON ANDEREN KANÄLEN MIT DER GLEICHEN KATEGORIE AB?

Das ist nicht so einfach zu beantworten. Vielleicht mein Humor und meine offene Art.  Ich denke gerade im Bereich Fashion gibt es extrem viele Blogger und es ist sehr schwer sich abzusetzen. Es gibt auch Hunderte, die ich besser finde als mich selbst 😉 Ich finde es wichtig, dass man nicht absolut jedem Trend hinterher läuft. In manchen Teilen ,die grad im Trend sind, fühle ich mich einfach nicht wohl und daher würde ich es auch nicht tragen, nur weil es gerade angesagt ist.

MACHST DU INSTAGRAM DERZEIT HAUPTBERUFLICH ODER MÖCHTEST DU ES EINMAL ANSTATT EINES 08/15 JOBS IN VOLLZEIT AUSÜBEN?

Ich mache das Bloggen und Instagram zurzeit nur nebenberuflich. Ich könnte mir auch vorstellen das Ganze hauptberuflich zu machen. Allerdings lege ich auch ziemlich viel Wert auf Sicherheit und würde mir das echt 10 Mal überlegen. Das wäre wirklich eine schwierige Entscheidung für mich. Allerdings ist das Ganze mit einem Fulltime Job zeitweise auch gar nicht so leicht alles zu schaffen. Daher wird man wahrscheinlich irgendwann eine Entscheidung treffen müssen. Aber soweit ist es bei mir ja noch nicht.

GAB ES SCHON EINMAL TAGE, AN DENEN DU KEINE LUST HATTEST, EIN POSTING ZU ERSTELLEN, ABER DU DICH TROTZDEM ANS WERK GEMACHT HAST, WEIL DU BSPW. DEINE COMMUNITY NICHT ENTTÄUSCHEN WOLLTEST?

Nein, eigentlich nicht. Also bei mir liegt es meistens eher an der fehlenden Zeit. Im Winter ist es natürlich bei Outfits besonders schwierig für mich, da ich die Fotos ja meistens draußen mache und es schon dunkel ist, wenn ich Feierabend habe. Da bleibt mir dann nur das Wochenende. Aber ich habe auch immer eine paar Bilder auf Lager. Wenn ich eine Outfit shoote, poste ich davon auch immer 2-3 Bilder aus unterschiedlichen Perspektiven, sodass ich ja nicht jeden Tag Fotos machen muss. Aber ich würde mich jetzt auch nicht dazu zwingen, wenn ich keine Lust hätte. Ich denke, das würde man den Bildern oder meinem Gesicht dann auch ansehen?

WIRST DU BEREITS VON DEINEN FANS AUF DER STRASSE ERKANNT? UND WIE REAGIERST DU AUF SIE

Ich wurde tatsächlich schon auf der Straße erkannt und angesprochen. Bisher zum Glück nur von ganz lieben Mädels, mit denen ich mich dann kurz unterhalten habe. Eigentlich freue ich mich darüber meine Follower auch mal in Live zu sehen. Ihr dürft mich also ruhig ansprechen.

WOMIT BEARBEITEST DU DEINE BILDER? WAS IST DEIN EQUIPMENT?

Ich bearbeite meine Bilder mit VSCO, Lightroom, Facetune und Snapseed. Natürlich nicht immer mit allen Programmen. Je nach Bild. Ich habe zu VSCO, Facetune und Snapseed auch schon einen Blogpost geschrieben. Da habe ich alles genau erklärt. Die Fotos mache ich in letzter Zeit eigentlich alle mit meiner Canon Eos 750 D und dem 50mm 1.4er Objektiv. Gerade bei schlechtem Licht kann man mit einer richtigen Kamera viel raus holen. Fotografieren macht mir seit ich die Kamera habe auch richtig viel Spaß.

Processed with VSCO with a5 preset

HAST DU EIN PAAR TIPPS AN DIEJENIGEN, DIE GERADE MIT INFLUENCER MARKETING ANFANGEN WOLLEN?

Ich hatte ja nie den Plan damit anzufangen, sondern bin da irgendwie so reingerutscht 😉 Also ich denke, das wichtigste ist, dass man eine Leidenschaft für irgendetwas hat. Sonst werden die Leute einem das nicht abnehmen und man wird selbst auch keinen Spaß daran haben. Für Instagram kann ich den Tipp geben natürlich regelmäßig gute Fotos zu posten, aktiv zu sein und man selbst zu sein. Bevor man die ersten Aufträge bekommt vergeht ja meistens erst mal eine lange Zeit in der man das ganze halt nur als Hobby betreibt und das kann man meiner Meinung nach nur, wenn man nicht mit dem Ziel startet Influencer zu werden 😉 Die großen Blogger die vor 10 Jahren oder so Ihren Blog gestartet haben konnten ja zu dem Zeitpunkt gar nicht wissen was da noch alles kommt. Da hatte keiner die Erwartung irgendwann dafür bezahlt zu werden oder gar davon leben zu können. Heute ist das natürlich anders und viele Teenager haben den Berufswunsch Blogger oder Influencer? Man kann sich über viele Dinge auch im Internet informieren z.B. SEO für den Blog, Bildbearbeitung, Fotografie usw. Das sind ja alles Themen mit denen man sich früher oder später auskennen muss. Es gehört definitiv eine Menge Arbeit dazu aber man sollte das nicht zu verbissen sehen.

KANNST DU DIR VORSTELLEN, NOCH IN 10 JAHREN AUF INSTAGRAM AKTIV ZU SEIN, UND WENN NEIN – WARUM NICHT?

Ich kann mir das auf jeden Fall vorstellen. Die Follower werden ja mit einem zusammen älter und ich denke, dass sie sich wie man selbst auch verändern werden. Ich denke so ein Blog oder Instagram Account wird sich mit den Jahren mit einem zusammen entwickeln, aber das ist ja irgendwie auch spannend. Vielleicht schreibt man mit 80 dann Posts über die Top 5 Rollatoren oder so haha.

 

Modeblogger, Winteroutfit

Jetzt wisst Ihr Bescheid;-)

 

You may also like

2 comments

  1. Oh wow, so lange gibt es deinen Blog ja noch gar nicht 🙂 ich feiere im Mai 3-jähriges hihi, auf Instagram bin ich nun schon glaube 5 Jahre sind es sogar schob bald <3 der Streifenshirt ist so süß:-) ich habe mir Samstag auch so ein ähnliches gekauft. Lg Tatjana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.