Die schönsten Plätze in Wien

Werbung / Wien ist für mich ein ganz besonderer Ort. Meine beste Freundin hat dort ein paar Jahre gelebt und daher habe ich dort wirklich schon eine Menge erlebt. Ich war sicher schon 10 Mal dort. Und erst jetzt komme ich dazu euch meine Tipps weiter zu geben. 

How to get there

Also ich bin im März das letzte Mal dort gewesen und wir sind von Hannover mit Eurowings geflogen. Wenn man früh genug schaut kann man schon unter 100 € Flüge finden. Je nachdem wo man in Deutschland wohnt, oder wie belastbar man ist was das Auto fahren angeht, kann man aber natürlich auch mit dem Auto fahren. Für mich ist das allerdings nichts. Parken ist in Wien auch recht teuer und zudem braucht man noch eine Vignette. Da lohnt sich das nicht wirklich. Zumindest nicht zu zweit.

Vom Flughafen in Wien kommt Ihr super leicht mit der Bahn ins Zentrum. Das dauert circa eine halbe Stunde mit dem normalen Zug und 10 Minuten mit dem CAT der aber extrem teuer ist. In Wien selber würde ich euch raten U-Bahn zu fahren oder zu Fuß zu gehen wenn es nicht allzu weit ist.

Where to sleep

Diese Frage hat sich die letzten Jahre für mich ja nie gestellt. Ich habe natürlich immer bei meiner Freundin übernachtet. Aber jetzt wohnt sie nicht mehr in Wien und wir sind das erste Mal zusammen aus Deutschland geflogen. Und ich kann euch direkt 2 Hotels empfehlen. Das Melia Vienna und das 25hours im Museumsquartier. Zu beiden Hotels habe ich euch meine Eindrücke bereits in einem Blogpost zusammen gefasst. Beide Hotels kann ich euch empfehlen. Am Ende ist es Geschmacksache. Es gibt aber sicher noch unzählige weitere super schöne Hotels dort.

Where to eat

Es gibt ins Wien unzählige super gute Restaurants. Ich freue mich jedes Mal wirklich sehr auf das Essen wenn ich nach Wien fliege. Hier habe ich euch mal meine Favoriten zusammen gefasst.

  • Fischerbräu / Wiener Küche 
  • Strandcafé / Wiener Küche, Cordon Bleu und Spare Ribs sind so gut und man sitzt im Sommer auf einer Terrasse auf der Donau. Auch zu empfehlen ist der Stockerlfisch
  • Colombo Hoppers / Sri Lanka Restaurant mit super leckeren Buffet am Sonntag
  • Figls / Wiener Küche
  • Burgers Bar / Die besten Burger der Stadt
  • Kent / super leckerer türkischer Brunch und das jeden Tag 
  • Ebi / Bestes Sushi der Stadt 
  • Freiraum 
  • Happy Vietnam
  • Kulinarische Wochen / Im Sommer am Rathaus, die Restaurants der Stadt haben dort Stände wo das Essen frisch zubereitet wird und in der Mitte sind Bänke und Tische an denen man sitzen kann. So kann jeder Essen worauf er Lust hat. Währen dessen sind die Filmfestspiele 
  • Maschu Maschu / orientalisch

Where to Party

Auch hier hat man sicher die Qual der Wahl. Hier meine Favoriten. Und Andreas:-)

  • Chelsea 
  • Volksgarten (nur Freitags)
  • Auslage
  • Chaya Fuera

Beach Clubs

  • Herrmann Strandbar
  • super viele kleine Bars an der Donau Höhe Schwedenplatz
  • Tel Avis Beach
  • Copa Beach (Donauinsel)
  • Sand in the City

Sehenswürdigkeiten in Wien

Da gibt es wirklich eine Menge. Viele könnt Ihr aber an einem Tag schon zu Fuß ablaufen. Was ich bei gutem Wetter auch absolut empfehlen würde. Man kommt einfach an so vielen schönen Ecken vorbei dass es absolut Verschwendung ist unten tun der dunklen U-Bahn zu sitzen. 

  • Rathaus
  • Museumsquartier
  • Wiener Karlskirche
  • Oper
  • Hofburg
  • Parlament
  • Wiener Staatsoper 
  • Volksgarten
  • Schloss Belvedere
  • Schloss Schönbrunn
  • Hundertwasser Haus

What to do in Vienna

Wenn Ihr die ganzen Sehenswürdigkeiten abgeklappert habt habe ich noch ein paar weitere Tipps für euch.

  • Naschmarkt / das ist ein Markt auf dem Ihr alles bekommt was es auf einem Markt so gibt aber zusätzlich gibt es noch unzählige Cafés, Restaurants und Bars die wirklich auch sehr gut sind. Sonntags ist der Naschmarkt geschlossen.
  • Krapfenwaldbad / Im Sommer solltet Ihr das bitte nicht auslassen. Ihr habt so einen schönen Blick von dort über die ganze Stadt. Es ist wirklich wunderschön dort. Und man muss sich ja auch mal einen Tag erholen, den Füßen eine Pause gönnen und ein bisschen das Wetter genießen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Wetter in Wien eigentlich immer besser ist als das in Deutschland. 
  • Prater / Auch hier kann man z.B. einen Nachmittag gut verbringen. Der Prater ist ein ganzjähriges Volksfest mit allen Attraktionen die man so kennt. Und Essen könnt Ihr dort auch super im Schweizerhaus. Dort gibt es Haxen, Gulasch und andere deftige Gerichte.
  • 19. Bezirk / Hier könnt Ihr gemütlich durch die Weinberge wandern, Weinproben machen und in den Heurigen Essen. Es ist etwas außerhalb und Ihr könnt Euch eine Auszeit von der Stadt nehmen. Hier ist es tatsächlich ziemlich ländlich. Das Essen in den Heurigen ist wirklich super lecker und es ist total gemütlich dort. Es gibt mehrere Restaurants dort und man kann teilweise von dort auch über die Stadt schauen. Perfekt um einen warmen Sommertag ausklingen zu lassen.
  • Schwimmen an der alten Donau / Natürlich auch nur im Sommer möglich.Hier gibt es viele kleine Stege an die Ihr euch legen könnt. Dort ist übrigens auch das Strandcafé von dem ich Euch oben schon berichtet hatte. Also am besten erst zum schwimmen und anschließend ins Standcafé.
  • Shopping / Ich kann euch sagen, ich hatte wirklich oft Probleme auf dem Rückflug:-) Meistens bin ich zusätzlich zu meinem Handgepäck noch mit einigen Tüten nachhause geflogen. Man kann in Wien super shoppen. Zum einen in der Inneren Stadt rund um den Stephansdom. Dort findet Ihr alles von H&M bis Zara. Und auch Marken wie Gucci, Prada oder Saint Laurent sind hier in einer Seiten Straße ansässig. Zum anderen auf der Mariahilfer Straße. Dort habt Ihr im Prinzip nochmals das gleich. Ihr könntet also einen Tag in die Stadt und den anderen zur Mariahilfer Straße. 
  • Wenn Ihr ganz viel Zeit habt oder Euch direkt mehr Zeit nehmt könnt Ihr auch noch Bratislava besuchen. Das ist nur eine Stunde entfernt von Wien und auch wunderschön.

Vienna in Pictures

 

Wien Pferdekutsche

Vienna City

 

Wien Reiseführer

Wien Reiseführer

Vienna Fashion

Wien Sehensürdigkeiten

Wien Kurztrip

Wien Dachboden

Wien Travel Guide

Wien Best Place

Ich hoffe mein Beitrag hat euch etwas weiter geholfen. Falls Ihr meine Tipps ausgetestet habt lasst mir doch gerne mal einen Kommentar da wie es Euch gefallen hat. Das würde mich wirklich interessieren. Hier findet Ihr übrigens noch einen Post über Prag. Auch eine wunderschöne Stadt.

Bis bald

xxx

Marina

Related Post

You may also like

6 comments

  1. Wow, Wien muss echt eine wucht sein ! :))) Danke für die tollen Tipps! Wir sind demnächst im urlaub, in nem chalet salzburger land und wir wollten auf dem Rückweg auf jedenfall auch nochmal einen Abstecher nach Wien wagen :))) Und nach deinem Beitrag hier freue ich mich da gerade riesig drauf 🙂 :D….also vielen Dank und dir einen tollen Montag! 😉 LG Pia 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.