Mit dem Auto durch Italien – unser Roadtrip

Werbung / Wer mir auf Instagram folgt, der hat gesehen, dass wir dieses Jahr mal nicht in den Urlaub geflogen, sondern gefahren sind. Diesen Sommer ging es für uns mit dem Auto durch Italien. Italien ist eins meiner Lieblingsurlaubsziele und hat wirklich eine Menge zu bieten. Gerade der Norden von Italien hat so viele sehenswerte Orte, die nicht weit auseinander liegen, dass sich eine Tour mit dem Auto wirklich lohnt. So konnte ich gleich vier Ziele auf meiner Liste abhaken, die ich sonst alle einzeln besucht hätte. So habe ich mir eine Menge Geld und auch Urlaubstage gespart. Hier habe ich euch ein paar Tipps für eure Reiseplanung zusammen gestellt sowie verschiedene mögliche Routen die man natürlich nach belieben variieren kann.

Wie plane ich die Route für einen Trip mit dem Auto durch Italien

Wie viele Ziele man anfährt hängt zunächst einmal davon ab, wie lange man Urlaub hat und wie die persönlichen Vorlieben sind. Ich finde, man sollte um eine Stadt zumindest ein wenig zu erkunden zumindest 2 Nächte dort verbringen. Man darf nicht vergessen, dass man ja auch immer die Fahrtzeit zum nächsten Ort hat die Ihr von der Zeit vor Ort abrechnen müsst. Und ich denke man sollte zumindest auch mal die Zeit haben um gemütlich irgendwo was zu essen oder einen Wein zu trinken. Wenn der Zeitplan zu straff ist, dann hat das ganze mit Urlaub nicht mehr viel zu tun. Dann hetzt Ihr von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten und wir Blogger von einem Foto Hotspot zum nächsten;-) Also lieber weniger Stopps aber dafür die Stadt in Ruhe anschauen.

Im Anschluss an das Besichtigen von Sehenswürdigkeiten und co. bietet es sich an noch ein paar Tage am Stück an einem schönen See oder Küstenort auszuspannen. Die Route sollte man so planen, dass die Entfernungen die man zurück legen muss nicht allzu weit sind. außerdem, sollte man sich überlegen ob man auf der Hin- und Rückfahrt nochmals einen Stopp irgendwo in Deutschland einlegt. Je nachdem woher man kommt wird die Rückfahrt sonst schnell zur Qual. Für alle aus Süddeutschland ist das sicher kein Thema aber wenn man z.B. aus dem Norden kommt ist es selbst vom Gardasee schon eine sehr lange Fahrt.

Unsere Route für den Italy Roadtrip

Ich hatte diesen Sommer nur 2 Wochen Urlaub. Daher konnten wir leider nicht alle Ziele anfahren die wir gerne besucht hätten. Für uns ging es zuerst von Braunschweig in Richtung München wo wir nur eine Nacht verbracht haben. Dieser Stopp war eigentlich nur dafür gedacht, nicht direkt 11 Stunden durchfahren zu müssen. Allerdings war ich das letze Mal als Kind in München, so dass ich mich total darauf gefreut hatte. Von München aus ging es weiter nach Venedig. Für beide Strecken benötigten wir circa 7 Stunden. Ein kleiner Tipp, die Brennerautobahn über die Ihr fahren müsst ist immer sehr voll. Es lohnt sich also früh los zu fahren und unterwegs zu frühstücken. Wir standen auf dieser Strecke leider sehr lange im Stau. In Venedig waren wir 2 Nächte. Vor dort aus haben wir mit dem Wasserbus einen Ausflug nach Burano gemacht. Auf Murano kann man mit dem Wasserbus gut besuchen.

Von Venedig ging es weiter nach Florenz wo wir ebenfalls 2 Nächte verbrachten. Beides eigentlich auch ausreichend. Von Florenz fuhren wir dann in Richtung Gardasee und machten auf dem Weg noch einen kleinen Abstecher ins Designer Outlet the Mall Florenz. Am Gardasee waren wir 5 Nächte. Das war dann unser “Strandurlaub”. Vom Gardasee ging es dann ohne Zwischenstopp wieder zurück nachhause. Falls die Fahrt zu anstrengend gewesen wäre hätten wir spontan mit dem Handy unterwegs ein Hotel gebucht. Generell kann ich euch empfehlen entweder sehr früh, oder nachts loszufahren. 

Andere mögliche Routen für eine Reise mit dem Auto durch Italien 

München, Venedig, Burano, Florenz, Gardasee, Verona (Tagesausflug ) – unsere Route

Bodensee, Mailand, Cinque Terre, Pisa, Florenz, Rimini, Verona 

Innsbruck, Venedig, Bologna, Florenz, Insel Elba, Mailand

Zürich, Comer See, Florenz, Perugia, Rom, Ancona, Venedig, Innsbruck 

Die Ziele sind natürlich nicht alle in Italien, lassen sich aber super kombinieren:-)

Es gibt wirklich unzählige Möglichkeiten und das Gute bei so einer Reise mit dem Auto durch Italien ist ja, dass man flexibel ist und sich alles nach seinen Vorlieben selbst zusammen stellen kann. Man braucht sich nicht nach Flugzeiten richten sondern kann das alles selbst bestimmen. Für mich ein riesiger Vorteil. 

Welche Ziele im Norden Italiens sind noch sehenswert?

  • Lago di Braies
  • San Gimignano
  • Orvieto
  • Portofino
  • San Miniato
  • und unzählige mehr

Die Hotelsuche für euren Roadtrip

Wer in der Nebensaison fährt, kann sich eigentlich alles offen lassen und vor Ort oder auf dem Weg dorthin ein Hotel buchen. Wer in der Hauptsaison, Juli und August fährt, der sollte lieber vorab buchen. Wir haben alles vorab gebucht. Ich buche meistens bei Trivago oder Booking.com und bei Airbnb. Ich habe alles mit Storno Option gebucht, so dass wir theoretisch unterwegs hätten umplanen können. 

Weiter Tipps

Lasst euer Auto vor dieser langen Reise unbedingt nochmal checken und nehm euch Essen und trinken mit. Außerdem kann eine Decke und ein Kissen nicht schaden. Macht ausreichend Pausen auf der Strecke und vergesst nicht rechtzeitig zu tanken. In Österreich und Italien braucht Ihr Vignetten.

Die für Österreich bekommt Ihr an allen Tankstellen vor der Grenze und in Italien gibt es Schranken bevor Ihr auf die Autobahn fahrt. Dort bekommt Ihr eine Karte die Ihr wenn Ihr von der Autobahn abfahrt wieder zeigt und dann bezahlt man nach Kilometer. Ihr könnt das alles vor Ort machen und müsst euch vorher um nichts kümmern. Wir haben für Österreich und Italien insgesamt circa 80€ bezahlt. Vergesst nicht rechtzeitig zu tanken;.-) 

And don´t forget

TO HAVE FUN AND TAKE A LOT OF PICTURES ALONG THE WAY:-)

Ich werde Euch zu unseren einzelnen Stationen jeweils einen Extra Blogpost mit allen Tipps zu den Zielen die wir besucht haben schreiben. Das dauert aber noch etwas.

Hier noch einige Eindrücke von unserer Reise. Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen dabei helfen, euren Roadtrip mit dem Auto durch Italien zu planen. Mir hat es wirklich total gut gefallen und ich denke, dass wir das bestimmt noch einmal wiederholen werden.

Hier findet ihr meine Tipps für Miami.

Marina

 

Isar schwimmen

Roadtrip Italien, Venedig, Venice

Mit dem Auto durch Italien, Kanal Burano, Häuser Burano, Roadtrip

Italien, Venedig, Sommerurlaun Italien Italiens schönste Orte

Venice, Hotel Marconi, Blumen Venedig

Kathedrale Florenz, Firenze

Florenz Bar, Florenz Städtetrip

Cititrip Florenz, Italien Städtereise  Verona City

Plätze in Verona

Streetview Verona, Pizza Verona

Mit dem Auto durch Italien, Gardasee, Roadtrip Italien Tipps

Städtetrip Verona, Italien, Ausflug vom Gardasee

Gardasee Urlaub

Gardasee Orte, Boote Gardasee

You may also like

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.